Meldung

Diözesanrat für Amtszeit 2004-2008 konstituiert Ergebnis der Wahlen der Vollversammlung am 15. Mai 2004

Diözesanrat für Amtszeit 2004-2008 konstituiert
Ergebnis der Wahlen der Vollversammlung am 15. Mai 2004

Zum Vorsitzenden des Diözesanrates wurde für eine zweite Amtszeit gewählt:

  • Hans-Jürgen van Schewick (Dekanat IV – Charlottenburg-Wilmersdorf)

Weiterhin wurden folgende acht Mitglieder in den Vorstand gewählt:

  • Dr. Peter Czarnikau (Dekanat XVI – Oranienburg)
  • Dr. Klaus Fey (hinzugewähltes Mitglied)
  • Silvia Göbel (Sozialdienst katholischer Frauen)
  • Helmut Kanthack (Dekanat XI – Brandenburg)
  • Monika Rodloff (hinzugewähltes Mitglied)
  • Bernd Streich (hinzugewähltes Mitglied)
  • Dr. Gerburg Thunig-Nittner (hinzugewähltes Mitglied)
  • Joachim Zeller (hinzugewähltes Mitglied)

In den Geschäftsführenden Ausschuss des Diözesanrates wurden folgende drei Mitglieder gewählt:

  • Barbara Fiala (hinzugewähltes Mitglied)
  • Brigitte Mittermayer (Dekanat VI – Steglitz-Zehlendorf)
  • Mirko Schadewald (Bund der Deutschen Katholischen Jugend)

Als Vertreter/innen des Diözesanrates im Pastoralrat wurden folgende fünf Personen gewählt:

  • Kathrin Dennstedt (Bund der Deutschen Katholischen Jugend)
  • Monika Herdemerten (Kreis Katholischer Frauen im Heliand-Bund)
  • Helmut Kanthack (Dekanat XI – Brandenburg)
  • Christiane Krost (Dekanat VI – Steglitz-Zehlendorf)
  • Daniel Legutke (hinzugewähltes Mitglied)

Als Vertreter des Diözesanrates im Diözesanvermögensverwaltungsrat wurde gewählt:

  • Hans-Jürgen van Schewick (Dekanat IV - Charlottenburg-Wilmersdorf)

Als Vertreter/innen des Diözesanrates im Zentralkomitee der deutschen Katholiken wurden gewählt:

  • Prof. Barbara John (hinzugewähltes Mitglied)
  • Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl (hinzugewähltes Mitglied)
  • Hans-Jürgen van Schewick (Dekanat IV – Charlottenburg-Wilmersdorf)