Die neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum Berlin – Erinnerung aus jüdischer Perspektive

© Jüdisches Museum Berlin, Foto: Yves Sucksdorff

Veranstaltung zur Woche der Brüderlichkeit

Seit August 2020 hat das Jüdische Museum Berlin eine neue Dauerausstellung, die aufgrund der Corona-Pandemie bisher nur wenige Menschen besuchen konnten. Wir möchten Sie neugierig auf einen persönlichen Besuch machen und mit Ihnen über die Vielfalt jüdischer Perspektiven sowie die Beziehungs­geschichte zwischen Jüdinnen und Juden und ihrer nicht­jüdischen Umwelt ins Gespräch kommen.

Wir freuen uns sehr, dass wir für diesen Abend Hetty Berg, die Direktorin des Jüdischen Museums Berlin, als Gesprächspartnerin gewinnen konnten.

Die Veranstaltung führt der Diözesanrat zur "Woche der Brüderlichkeit" 2021 in Kooperation mit dem Diözesangeschichtsverein durch.

Bitte melden Sie sich bis zum 14. März 2021 für die Veranstaltung an:

Anmeldung

Termin
16.03.2021, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Links

Anmeldung