Lesung "Versteckt in Berlin"

Lesung "Versteckt in Berlin"

Mit dem Autor Andreas Hoffmann.

Das Buch "Versteckt in Berlin. An geheimen Orten der Hauptstadt" von Andreas Hoffmann ist im Dezember 2023 erschienen. Der Autor liest aus seinem Buch, in dem er sich in 30 spannenden Episoden auf die Suche nach Versteckten der letzten 700 Jahre und ihrer Helfer begibt.

Der Ort der Lesung selbst war in den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs das Versteck von Karl Müller, einem „untergetauchten“ getauften Juden. Das Titelbild des Buches zeigt den Treppenabgang in dieses Versteck. Seit Dezember 2023 befindet sich in diesem Kellerraum die Dauerausstellung über Margarete Sommer und das Hilfswerk beim Bischöflichen Ordinariat Berlin. Durch diese Institution gelang es u.a. Menschen, die wegen ihrer jüdischen Herkunft verfolgt wurden, im Untergrund zu überleben.

Ort: Katholische Gemeinde Herz Jesu, Eingang über Schönhauser Allee 182, der Ausschilderung in den Sakristeikeller folgen. Der Zugang ist nicht barrierefrei.

Zur Verlagsseite: https://www.verlagberlinbrandenburg.de/Versteckt-in-Berlin/978-3-96982-081-0

 

Termin
06.03.2024, 19:00 Uhr