Online Kirche sein.

Ein Workshopabend für Engagierte aus Pfarreien und Verbänden

Während der Corona-Pandemie sind digitale pastorale Angebote eine gute Möglichkeit, kirchliches Leben aufrechtzuerhalten und Menschen unkompliziert zu erreichen. Auch in Zukunft werden sie attraktiv bleiben, da sie flexibel einsetzbar sind und räumliche Entfernungen problemlos überbrücken.

Mit dem Workshopabend „Online Kirche sein“ möchten wir Interessierten aus den Gemeinden und Verbänden im Erzbistum Berlin die Möglichkeit geben, neue Anregungen und Ideen für die digitale Verkündigung zu erhalten und sich untereinander auszutauschen. Die Workshops werden von Expertinnen aus der Praxis geleitet und regen dazu an, eigene Formate zu entwickeln und auszuprobieren.

Impulsvortrag

„Werft die digitalen Netze aus“ – Chancen und Herausforderungen digitaler Verkündigung

Franziska Kleiner (Referentin für digitale Verkündigung im Erzbistum Berlin)

Workshops

  1. Sketch-Bibel – Pointiert und informativ: Die Bibel auf Youtube (Esther Goebel, Pastoralreferentin, Surferin und Sketcherin)
  2. WhatsApp-Gottesdienste – Mit Kurznachrichten Gottes Wort verkünden (Franziska Kleiner, Referentin für digitale Verkündigung im Erzbistum Berlin)
  3. Mehr als Videokonferenzen – Pastorale Angebote online gestalten (Miriam Fricke, Gemeindereferentin im Bistum Magdeburg)

Anmeldung bis zum 22. August 2021:

Link zur Anmeldung