Schnittstellen - Rechtsextremismus und Katholische Kirche

Digitale Abendveranstaltung

Digitale Abendveranstaltung.

Im Rahmen der digitalen Abendveranstaltung wird die Frage nach Schnittstellen aufgeworfen, die zwischen bestimmten Kreisen der katholischen Kirche und dem rechtsextremen Milieu bestehen - seien sie personeller, organisatorischer oder ideologischer Natur.

Eingeleitet wird die Veranstaltung durch einen Impulsvortrag der katholischen Theologin PD Dr. Sonja Angelika Strube, die zu rechtsextreme Tendenzen in christlichen Milieus forscht und Expertin für die Thematik ist. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, sich über eigene Erfahrungen und Handlungsoptionen in unseren Gemeinden, Verbänden und Orten kirchlichen Lebens auszutauschen.

Die Veranstaltung ist eine Initiative der AG gegen Rechtsextremismus des Diözesanrats der Katholiken im Erzbistum Berlin. Sie findet per Videokonferenz statt. Anmeldungen sind bereits jetzt möglich. 

Die detailierte Einladung sowie die Einwahldaten erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Anmeldung

 

Termin
28.09.2022, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr